Beizenführer

Geschätzte Beizenfreundinnen und Beizenfreunde

30 Jahre Waltis Beizenführer! Ein Ereignis das zum Feiern auffordert, aber auch zum Innehalten und Nachdenken anregt. Dies haben wir gemacht. Wir haben uns die Frage gestellt, ob in der Zeit der Digitalisierung ein gedruckter Beizenführer noch zeitgemäss sei. Ja, ob überhaupt ein Beizenführer noch zeitgemäss sei. Heute, wo alles auf Knopfdruck im Internet gefunden und nachgeschlagen werden kann, wo jeder sich auf unzähligen Plattformen schlau machen kann und jeder über alles schreibt, wo «Food-Porn» zum Ärger vieler Gastronomen seinen Weg unauslöschbar ins World Wide Web findet und wo mit einem einfachen Click viel Freud, aber auch viel Schmach (und Ungerechtigkeit) ausgelöst werden kann.

Wir sind überzeugt, dass ein gedruckter Beizenführer wie «Waltis» mehr denn je seine Berechtigung hat. Er will nicht hipp und trendy sein, sondern qualitätsbewusst, unabhängig und fair. Genauso wie man sich für ein gutes Essen Zeit nehmen soll, sollte man sich auch für die Auswahl der für den jeweiligen Anlass richtigen Beiz nicht nur einer Mausbewegung bedienen. Wir sind in dieser Hinsicht Nostalgiker. Für unsere Bewertungen nehmen wir uns Zeit, gemeinsam mit Familie, Freunden oder guten Geschäftspartnern probieren wir uns durch Speisen und Getränke, spüren dem Groove des Restaurants nach und bewerten vor allem auch, wie herzlich, freundlich und kompetent wir beraten und bedient werden. Das Gesamterlebnis in einer veritablen «Beiz» ist für uns matchentscheidend - und eine Herzensangelegenheit.

Es gibt renommiertere, ältere, dickere, grössere, gebundene, farbigere, bebilderte Gastroführer - aber nur einen Waltis Beizenführer. Nur dieser Beizenführer ist ein kurz und bündiger täglicher Begleiter, trifft als echter Schweizer mit der Armbrust ins Schwarze, verschenkt nach reiflicher Überlegung und wenn wirklich alles stimmt Herzen, nimmt Beizen in den Fokus und vergibt hin und wieder auch ein schwarzes Schaf, wenn ihn etwas ärgert. Da der Beizenführer Nr. 1, Walti Kunz uns vor einem Jahr verlassen hat und keine Herzen mehr vergeben kann, haben wir zu seinen Ehren letztes Jahr die Liste der Auszeichnungen noch um die Rose als Hommage an Walti und seine Herzensbeizen erweitert.

30 Jahre Waltis Beizenführer sind aber vor allem auch ein Grund zum Feiern. Wir haben zum Jubiläum unser Layout etwas zeitgemässer gestaltet, unserer Website einen neuen Schliff gegeben und öffentlich bekannte Beizengänger gebeten, uns ihre Lieblingsbeizen zu verraten. Das Wichtigste bleibt aber gleich: wir bleiben ehrlich, unbestechlich, konstant und klar.

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns feiern und mit der Unterstützung von Waltis Beizenführer manchen kulinarischen Höhenflug erleben. Herzlichen Dank für Ihre Treue, Ihr Feedback und Ihre Weiterempfehlung.

En Guete!

Balz Hösly
Beizenführer Nr. 2 und Herausgeber

Sonja Wollkopf Walt
Gastronomische Redaktorin

Redaktionsteam
Martina Aepli
Walter Anderau
Jakob Hauser
Regula Wegmann

Gute Geister im Hintergrund
Willy Moergeli (Gestaltung & Website)
Claudia Schoch (IT & Finanzen)
Sylvia Zimmermann (Administration)

Sie vermissen ein bestimmtes Restaurant? Tragen Sie es in unseren «Beizentipp» ein, damit wir es uns merken können. Wir versuchen unser bestes, können aber nichts garantieren.


Unsere Partner und Sponsoren

ImpressumRechtliche HinweiseAGB