Beizenführer

Waltis Beizenführer – unentbehrlich für gesellige Menschen

Was gibt es Schöneres, als in einer freundschaftlichen Runde einen Abend in einer gemütlichen Beiz zu verbringen, sich bei richtig gutem Essen und den passenden Getränken miteinander über «Gott und die Welt» zu unterhalten und dann zufrieden und mit einem wohligen Gefühl in Magen und Seele nach Hause zu gehen? Dieses urmenschliche Bedürfnis des Beisammenseins erklärt unsere Motivation, alle Jahre wieder einen neuen Beizenführer herauszugeben. Das ganze Beizenführer Team, das Ihnen auf Seite zwei in dieser Publikation vorgestellt wird, arbeitet nämlich ohne Honorar und erhält für die zahlreichen Beizenbesuche und Hintergrundarbeiten, die zur Herausgabe von Waltis Beizenführer nötig sind, nur eine kleine Spesenentschädigung, welche die Ausgaben bei weitem nicht deckt. Wir alle sind aber mit viel Herzblut dabei, weil wir überzeugt sind, dass ein ehrlicher, unbestechlicher, nicht-kommerziell orientierter, zuverlässiger und auf Beizen-Gesamterlebnisse ausgerichteter Wegweiser durch die Zürcher Gastronomielandschaft das Wachsen und Gedeihen einer lebendigen und innovativen Beizenszene unterstützt. Und nicht zuletzt wissen wir: Beizenfreundinnen und Beizenfreunde sind gesellige Menschen! Wir möchten möglichst viele davon in unserer Gesellschaft wissen, weil dank ihnen unsere Welt etwas friedlicher und besser ist. Ihnen allen widmen wir unser kleines Werk und wünschen viel Vergnügen mit Waltis Beizenführer 2020.


Wir sind uns darüber im Klaren, dass das Vorwort in unserem neuen Büchlein wirklich nur «Beilage» ist und es Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, natürlich um unsere Tipps und Hinweise zu der Zürcher Beizenlandschaft geht. Und diese haben wir auch letztes Jahr wieder emsig durchforstet. Wir bieten Ihnen im neuen Waltis Beizenführer 2020 333 Gelegenheiten für einen Beizenbesuch. Alle unsere Kommentare sind vollständig neu und wir haben auch gut 60 Beizen neu in unsere Liste aufgenommen. Ihnen steht also eine sehr reichhaltige Auswahl an Ausgehmöglichkeiten in und um Zürich zur Verfügung – ein paar davon auch in Wochenenddistanz.

Das «Lifting» und der Online Zugang von Waltis Beizenführer, die wir letztes Jahr zum 30jährigen Jubiläum vorgenommen haben, ist von einem breiten Publikum und den Medien sehr gut aufgenommen worden. Wir freuen uns, dass es uns auch im Zeitalter des digitalen Medienkonsums gelungen ist, mit einer analogen, aber offenbar gluschtigen Publikation rund 1’500 Beizenfreundinnen und Beizenfreunde anzusprechen und hoffentlich auch mit unserem «Beizenfieber» anzustecken. Ihnen allen wünschen wir von Herzen

En Guete!

Balz Hösly
Beizenführer und Herausgeber

Sonja Wollkopf-Walt
Beizenführerin und Redaktorin


Redaktionsteam
Martina Aepli
Walter Anderau
Jakob Hauser
Regula Wegmann

Gute Geister im Hintergrund
Sylvia Gebauer (Administration)
Willy Moergeli (Gestaltung & Website)
Claudia Schoch (IT & Finanzen)
Fritz Wagner (Korrektorat)

Sie vermissen ein bestimmtes Restaurant? Tragen Sie es in unseren «Beizentipp» ein, damit wir es uns merken können. Wir versuchen unser bestes, können aber nichts garantieren.


Unsere Partner und Sponsoren

ImpressumRechtliche HinweiseAGB